Samstag, Juli 29, 2006

Der Weltmarktführer im Einzelhandel Wal-Mart zieht sich aus Deutschland zurück

Wal-Mart. Always Low Prices. Always.
Flirten wieder erlaubt - Gute Nachricht für die Mitarbeiter in 85 deutschen Großmärkten: Nun kann es dort wieder lockerer zugehen, und auch ein bisschen Flirten ist erlaubt. Der US-Einzelhändler Wal*Mart Stores ist der weltgrößte Einzelhandelskonzern und stammt aus Bentonville imd US-Staat Arkansas. Das Unternehmen des Firmengründers Sam Walton gründete und leitete die größte, weltweit tätige US-amerikanische Supermarktkette Wal*Mart bedient nach eigenen Angaben wöchentlich mehr als 175 Millionen Kunden in den USA und in 14 weiteren Ländern. Neben Deutschland befindet sich Wal*Mart auch in Großbritannien, Kanada, China, Mexiko, Brasilien, Argentinien, Puerto Rico, Costa Rica, El Salvador, Guatemala, Honduras, Nicaragua und in Japan. Die Geschäfte in Südkorea hat Wal-Mart im Mai verkauft. In Deutschland ist Wal-Mart seit achteinhalb Jahren tätig und beschäftigt 11'000 Mitarbeiter in 85 Supermärkten. Wal*Mart hatte seinerzeit die Wertkauf- und dann die Interspar Supermarktketten übernommen. Im Geschäftsjahr 2005/2006 erhöhte Wal-Mart den Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 9,5% auf US$312,4 Milliarden und verbuchte unter dem Strich einen Gewinn von US$11.2 Milliarden. In Deutschland erreichte der Umsatz im vergangenen Jahr zwei Milliarden Euro. Wal-Mart betreibt weltweit rund 6'500 Märkte mit mehr als 1,8 Millionen Mitarbeitern. - Wal*Mart: Von Arkansas in die Welt - Wal*Mart - Echo-online - Nürtinger Zeitung - Volksstimme - Focus Online
Karstadt-Reisen.de

::: Technorati ::: , , , , , , , Interspar, , , , , , , ::: Sponsor ::: Billigflieger bei karstadt-reisen.de - Low Cost Fluggesellschaften in Europa in einem Schritt vergleichen und online buchen!