Sonntag, Oktober 02, 2005

Google offeriert San Francisco drahtlosen Internetzugang

Drahtlos und umsonst ins Internet - Google hat San Francisco angeboten, die Stadt kostenlos mit dem drahtlosen Computernetzwerk zu versorgen. Ein Google-Sprecher sagte, das Wi-Fi-Netz für die 700'000 Einwohner zählende Stadt liesse sich über Werbung finanzieren. Die ursprüngliche Anfrage sei von der Stadt ausgegangen. Ähnliche Angebote für andere Städte seien nicht geplant. Die Zeitung "Wall Street Journal" berichtete, auch der Provider EarthLink habe San Francisco einen Vorschlag unterbreitet. Google hatte vor einigen Tagen bestätigt, dass es mit einem begrenzten Test eines kostenlosen Funknetzwerks mit dem Namen "Google WiFi" begonnen habe. Mit einem WiFi-Dienst würde Google in direkte Konkurrenz zu Internet-Providern und Telekommunikations-Unternehmen treten. Der Konzern hat in jüngster Zeit Geschäftsfelder außerhalb seines Internet- Suchdienstes erschlossen. Er bietet jetzt unter anderem einen E-Mail-Dienst und den Instant-Messaging- sowie Internet- Telefonie-Dienst an. Google plant freies Wi-Fi-Drahtlosnetz in San Francisco - San Francisco soll mit Google ins Internet - Kurier
flirt-fever® - Flirt Up Your Life!

::: Technorati ::: , , , , , , , , , , , , , , , , ::: Sponsor ::: Flirt TIPP! Flirt-Fever!