Montag, Juni 20, 2005

Plant Google eine Konkurrenz zu eBays Online-Bezahldienst Paypal?


Plant Google einen Online-Bezahldienst? Plant Google für Froogle die Einführung eines Online-Bezahldienstes? Google würde damit in direkte Konkurrenz zu PayPal treten. PayPal hat sich in wenigen Jahre zum weltweiten Marktführer von Onlinezahlungen entwickelt. Personen können damit gegenseitig weltweit Geld überweisen. Benutzer melden sich mit ihrer Kreditkarte oder ihrer Bankverbindung bei PayPal an, die Abwicklung der Bezahlung übernimmt PayPal und kassiert für die Transaktion eine Provision. Weil bei eBay-Auktionen PayPal stark vertreten ist übernahm sie eBay seit 2002. Nun könnte PayPal noch dieses Jahr Konkurrenten von Google erhalten. Ein anonymer Webshopbetreiber erklärte der New York Times, er sei von Google gefragt worden, ob er nicht an einem solchen Bezahldienst teilnehmen wolle. Google hatte ihm untersagt, die Plänen der Öffentlichkeit preiszugeben und Google selbst äußerte sich nicht dazu. Google betreibt mit Froogle eine Shoplösung, der immer noch ohne eigenen Bezahldienst auskommt. Ein neuer Bezahldienst dürfte vor allem kleinere Anbieter interessieren, die keine Kreditkartenzahlungen akzeptieren können. Diese Shops können heute PayPal als Option anbieten und so Kreditkartenzahlungen umgehen.
Google plant Konkurrenz zu Ebays Paypal ZDNet.de
Plant Google einen PayPal-Konkurrenten? Golem.de
Spiegel Online - und 9 ähnliche Artikel »

::: Technorati ::: , , , , , , , , , , , , , , , , ::: Sponsor ::: PC-Ostschweiz - Online Shop