Sonntag, Mai 29, 2005

Frankreich sagt Nein zur europäischen Verfassung!


Zisch
Die Franzosen haben laut TNS Sofres-Unilog die EU-Verfassung abgelehnt. Demnach stimmten 54.5% gegen das Vertragswerk. Die Zukunft der Verfassung ist damit in Frage gestellt. Frankreich hat "Non" gesagt und Europa steht nach Ansicht vieler politischer Beobachter vor einem Scherbenhaufen. Aus Protest gegen Staatspräsident Jacques Chirac und die Regierung Raffarin sowie aus Angst vor einem neoliberalen Europa und Sozialabbau verwarfen die Franzosen am Sonntag die EU-Verfassung mit einer deutlichen Mehrheit. Nun ist die "Katastrophe" da, vor der EU-Ratspräsident Jean-Claude Juncker gewarnt hat. Die Franzosen ließen sich von den Versuchen nicht beeindrucken, ein Scheitern der Verfassung beim Referendum am Sonntag zu dramatisieren. Es hatte sich schon am Mittag eine hohe Wahlbeteiligung abgezeichnet, als bereits etwa ein Viertel der Wahlberechtigten ihr Votum abgegeben hatte. Kurz vor Schluss der Abstimmung lag die Teilnahme Hochrechnungen zufolge bei 80%. Insgesamt waren knapp 42 Millionen Menschen stimmberechtigt. Beim Referendum über den Maastricht-Vertrag im September 1992 hatten 69,7% der Wähler ihre Stimme abgegeben, bei der zweiten Runde der letzten Präsidentschaftswahl im Mai 2002 waren es 79,7%.
Frankreich sagt "Europe adieu" Stern
Frankreich stimmt ab Stuttgarter Nachrichten
Weiter Basler Zeitung
Der Standard - Kleine Zeitung - und 57 ähnliche Artikel »

::: Technorati ::: , , , , , -, , , , , , , , , , , , ::: Sponsor ::: Burda Direct Couponing - Direkt sparen und gewinnen!