Mittwoch, Januar 26, 2005

Steigt Google in die VoIP - Internet-Telefonie ein!?


Spekulation über Google-Telefonie - Google will angeblich in den boomenden Markt der Internet-Telefonie einsteigen. Sollte das, was die Times berichtete, mehr als ein Gerücht sein, dürften Telefonkonzerne weltweit um einen Konkurrenten erweitert sein. Google wolle in den boomenden Markt der Internet-Telefonie einsteigen und VoIP anbieten. Wer über einen Breitbandzugang verfügt, könnte VoIP kostenlos nutzen. Seit Tagen fragen sich Beobachter, ob Google im Telefongeschäft mitmischen wolle? Anlass zu solchen Gerüchte gab Google selbst mit einer Stellenanzeige. Light Reading fand eine Job-Offerte, in der Google einen Manager sucht, um nicht genutzte Glasfaserkapazitäten in der ganzen Welt aufzukaufen. Googles Interesse gilt den "dark fibres", den Unmengen Glasfaserkabel, die billig zu haben sind und ein enormes Netzwerk für ein globales Telefonnetz abgeben würden. Nach rund zehn Jahren beginnt die Internet-Telefonie weltweit zu boomen. Hätte Google ein eigenes weltweites Glasfasernetz, verfügte sie über genügend Leitungskapazitäten und würde dank ihres starken Markennamens für eine einfache Verbreitung der nötigen Software sorgen. Somit erscheint ein Eintritt von Google ins Telefongeschäft sehr plausibel.Steigt GOOGLE ins VoIP-GESCHÄFT ein? - "Google mich an!" - Spiegel Online - PC Professionell - GFX-World
GMX - e-mail und DSL

::: Technorati ::: , , , , , , , , , , , , , , , , ::: Sponsor ::: GMX DSL-Flatrates mit Tempo-Garantie! Ab €4,99/Monat!* Mit GMX supergünstig Highspeed Surfen und gleichzeitig auf kabellos umsteigen. WLAN günstiger als gratis* geht nicht. Gleich anmelden und Einrichtungsgebühr sparen!

1 Comments:

Blogger Lucas Wyrsch Broking said...

Hallo Zuyox

Habe einen interessanten Artikel bezüglich des Zkunftspotentials von VoIP gefunden!

Gruss

LW

11:57 vorm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home